Pressemitteilung der SG Dynamo Dresden e.V.

MRT-Untersuchungen bei Florian Ballas und Niklas Hauptmann

Dresden 17.07.2017


Dosierte Trainingsbelastung für Innenverteidiger und Mittelfeldspieler

Florian Ballas, der am Samstag im Testspiel gegen Unterhaching mit dem linken Sprunggelenk umgeknickt war, hat sich am Sonntag im Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt einer MRTUntersuchung unterzogen. Der Befund ergab, dass der 24-Jährige sich dabei keine Verletzung der Bandstrukturen des Sprunggelenks zugezogen hat. Bis die Beschwerden vollständig abgeklungen sind, wird Dynamos Innenverteidiger ein dosiertes Trainingsprogramm absolvieren.

Niklas Hauptmann, der aufgrund von Adduktorenproblemen vorzeitig aus dem Trainingslager in Bad Gögging abgereist war, wird ebenfalls weiterhin dosiert trainieren, bis die muskulären Beschwerden vollständig abgeklungen sind. Eine MRT-Untersuchung am Donnerstag hatte keinen weiteren Befund ergeben.

„Ich bin froh, dass sich schlimmere Befürchtungen bei Florian nicht bestätigt haben“, sagte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus am Montag. „Ich hoffe, dass sowohl er als auch Niklas möglichst bald wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren, aber wir werden bei beiden nichts überstürzen.“


Veröffentlicht für:

SG Dynamo Dresden e.V.
Lennéstraße 12
01069 Dresden

Tel.: 0351 439430
Fax: 0351 4394313
E-Mail
Internet


Dynamo Dresden