Zum 90. Geburtstag des Karl-May-Museums

überregional 27.11.2018


Drei neue Sonderausstellungen ab 1. Dezember 2018

Anlässlich des 90. Jubiläums des Karl-May-Museums werden ab Samstag, den 1. Dezember 2018, gleich drei neue Sonderschauen gezeigt. Gleichzeitig wird die rekonstruierte Brunnenengelskulptur, die symbolisch für Karl Mays pazifistisches Spätwerk steht, im Museumspark feierlich im Rahmen einer geschlossenen Festveranstaltung eingeweiht.

Fotoausstellung Großmystiker trifft Kunstfotograf efiap von Timm Stütz
Fotoausstellung Großmystiker trifft Kunstfotograf efiap von Timm Stütz

Jahresausstellung „Und Friede auf Erden!“ ab 1. Dezember 2018 bis 27. Oktober 2019
In der Jahresausstellung wird die Zeit der Friedensbewegung im späten 19. Jahrhundert bis zum Tode Karl Mays 1912 erzählt und in einen Kontext gestellt zu heutigen Gruppen, die aktiv für den Weltfrieden eintreten. Wie dachte Karl May über dieses Thema und wie äußert sich dies in seinen Schriften? Welche religiöse Symbolik wird verwendet und wie verhalten sich Figuren wie etwa Winnetou in diesem Kontext? Anlässlich des 90. Geburtstages des Karl-May-Museums am 1. Dezember wurde in diesem Zusammenhang auch die imposante historische Brunnenengelfigur, die Karl Mays pazifistisches und mystisches Alterswerk symbolisierte, aus Postaer Sandstein neu geschaffen und thront wieder auf ihrem Sockel am Museumsteich. Die feierliche Enthüllung findet innerhalb einer geschlossenen Jubiläumsveranstaltung statt. Preise: Museumseintritt
Details zur Jahresausstellung, zum Hintergrund der Brunnenengelskulptur finden Sie in den Anhängen 1 und 2. Kabinettausstellung „Das Karl-May-Museum: gestern – heute – morgen“ ab 1. Dezember 2018 bis 2. Juni 2019
Im Jahr 1928 wurde das berühmte Karl-May-Museum am Wohnort des Schriftstellers auf Initiative seiner Witwe Klara May gegründet. Bis heute gilt es als Ort deutscher Indianer- und Wildwestromantik. Das Leben und Wirken Karl Mays wurde und wird hier bewahrt, gepflegt und ausgestellt. Die Kabinettausstellung erzählt von den Anfängen des Museums, stellt aber auch die Frage nach der Zukunft desselben. Preise: Museumseintritt
Fotoausstellung „Großmystiker trifft Kunstfotograf“ ab 1. Dezember 2018 bis 19. Mai 2019, Park des Karl-May-Museums Karl May (1842 bis 1912) ist bis heute vor allem als Autor spannender Abenteuererzählungen und
Schöpfer mythischer literarischer Figuren wie Winnetou und Old Shatterhand berühmt. Weniger bekannt ist, dass sich der sächsische Autor in seiner letzten Schaffensphase mit seinen symbolistischen und spirituellen Erzählungen ab 1900 für nächstenliebende Humanität und den Weltfrieden stark machte. Diesen „letzten Großmystiker“ der deutschen Literatur (Arno Schmid), der sich am Vorabend des Ersten Weltkriegs gegen den herrschenden militaristischen Zeitgeist wandte und eine Entwicklung hin zum Edelmenschentum propagierte, stellt die Ausstellung „Großmystiker trifft Kunstfotograf“ im Park des Karl-May-Museums vor. Auf zwanzig Tafeln treten Texte Karl Mays in einen Dialog mit modernen Fotografien des international bekannten Kunstfotografen Timm Stütz (*1938). Preise: Museumseintritt
Öffnungszeiten des Karl-May-Museums: Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr, montags geschlossen (außer an Feiertagen)
Am Samstag, den 1. Dezember 2018, ist das Karl-May-Museum wegen der geschlossenen Feierlichkeit zum 90. Museumsgeburtstag lediglich von 10:00 bis 14:00 Uhr geöffnet. Mehr Informationen unter Informationen.

Veranstaltungstermine März 2019 

***
ab Freitag, 1. März 2019, Sommeröffnungszeiten von 9:00 bis 18:00 Uhr (Dienstag bis Sonntag)
***
Sa. 2. und So. 3. März 2019, jeweils 11:00 Uhr, Karl-May-Museum
Saisonstart Erlebnisrundgänge mit Karl May „Damals, als ich Old Shatterhand war …“
Karl May höchstpersönlich führt seine kleinen und großen Gäste in der Kluft von „Old Shatterhand“ durch sein einzigartiges Museum. Freuen Sie sich auf spannende Abenteuergeschichten aus dem Wilden Westen, die drei berühmtesten Gewehre der Welt und eine Kostprobe von Mays „Indianisch“-Kenntnissen. (bis So. 27. Oktober 2019, samstags & sonntags, jeweils 11:00 Uhr)
Preise (inkl. Eintritt in das Karl-May-Museum):
Erwachsene: 19,00 Euro
Kinder (7-14 Jahre): 12,50 Euro pro
Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder): 45,00 Euro
***
Sa. 9. und So. 10. März 2019, jeweils 11:00 Uhr, Karl-May-Museum
Erlebnisrundgänge mit Karl May „Damals, als ich Old Shatterhand war …“
Karl May höchstpersönlich führt seine kleinen und großen Gäste in der Kluft von „Old Shatterhand“ durch sein einzigartiges Museum. Freuen Sie sich auf spannende Abenteuergeschichten aus dem
Wilden Westen, die drei berühmtesten Gewehre der Welt und eine Kostprobe von Mays „Indianisch“-Kenntnissen. (bis So. 27. Oktober 2019, samstags & sonntags, jeweils 11:00 Uhr)
Preise (inkl. Eintritt in das Karl-May-Museum):
Erwachsene: 19,00 Euro
Kinder (7-14 Jahre): 12,50 Euro pro
Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder): 45,00 Euro
***
Freitag, 15. März 2019, 18:30 Uhr, Karl-May-Museum
Vortrag Thomas Braatz (Leipzig) & Arnulf Meifert (Pentling): Die Augen der Sphinx – Robert Kraft – Leben, Werk, Wirkung
Der deutsche Schriftsteller Robert Kraft (1869-1916) verfasste Kriminal-, Abenteuer- und Fantastische Romane, die in verschiedenen Teilen der Welt angesiedelt sind, und wurde aufgrund des literarischen Genres oft mit Karl May verglichen. Allerdings hatte er – im Gegensatz zu May – die meisten Schau-plätze seiner Erzählungen selbst als Schiffsjunge, Matrose und Koch auf großen Handelsschiffen be-reist. Als Karl Mays Nachfolger erschienen seine Bücher unter anderem im Münchmeyer-Verlag und im Karl-May-Verlag.
In wechselseitigem Gedankenaustausch und bereichert mit kurzen Lesungen beleuchten Thomas Braatz, Verleger der Kraft-Neuausgaben in der Edition Braatz & Mayrhofer, und Arnulf Meifert, Verfas-ser einer umfänglichen Annäherung an den Autor unter dem Titel “Robert Kraft – Avanturier und Selbstsucher”, Biografie und literarische Bedeutung des lange zu wenig bemerkten Abenteuerschrift-stellers Robert Kraft. Diskutiert wird auch die Rolle Karl und vor allem Klara Mays, Mynonas, Arno-Schmidts und Hans Wollschlägers in der Rezeptionsgeschichte.
Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!
***
Sa. 16. und So. 17. März 2019, jeweils 11:00 Uhr, Karl-May-Museum
Erlebnisrundgänge mit Karl May „Damals, als ich Old Shatterhand war …“
Karl May höchstpersönlich führt seine kleinen und großen Gäste in der Kluft von „Old Shatterhand“ durch sein einzigartiges Museum. Freuen Sie sich auf spannende Abenteuergeschichten aus dem Wilden Westen, die drei berühmtesten Gewehre der Welt und eine Kostprobe von Mays „Indianisch“-Kenntnissen. (bis So. 27. Oktober 2019, samstags & sonntags, jeweils 11:00 Uhr)
Preise (inkl. Eintritt in das Karl-May-Museum):
Erwachsene: 19,00 Euro
Kinder (7-14 Jahre): 12,50 Euro pro
Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder): 45,00 Euro
Karl-May-Museum | Karl-May-Str. 5 | 01445 Radebeul | Tel. 0351 8373010 | www.karl-may-museum.de
Seite 3 von 4
***
Sonntag, 17. März 2019, 15:00 Uhr, Karl-May-Museum
Familiennachmittag mit Yakari – Auf der Spur der großen Bisons
Unsere kleinen und großen Besucher begeben sich ausgehend von der Yakari-Episode „Das Gesetz der Natur“ auf die Spur der riesigen Bisons, die die Lebensgrundlage der Prärie-Indianer waren. Im An-schluss finden alle auf einer kindgerechten Museumstour durch die Indianer-Ausstellung heraus, ob die Erlebnisse von Yakari und seinen Freunden wirklich wahr sein können. Geeignet für Kinder ab 4 Jahre.
Preise: 1 Euro zusätzlich pro Person zum Museumseintrittspreis
***
Sa. 23. und So. 24. März 2019, jeweils 11:00 Uhr, Karl-May-Museum
Erlebnisrundgänge mit Karl May „Damals, als ich Old Shatterhand war …“
Karl May höchstpersönlich führt seine kleinen und großen Gäste in der Kluft von „Old Shatterhand“ durch sein einzigartiges Museum. Freuen Sie sich auf spannende Abenteuergeschichten aus dem Wilden Westen, die drei berühmtesten Gewehre der Welt und eine Kostprobe von Mays „Indianisch“-Kenntnissen. (bis So. 27. Oktober 2019, samstags & sonntags, jeweils 11:00 Uhr)
Preise (inkl. Eintritt in das Karl-May-Museum):
Erwachsene: 19,00 Euro
Kinder (7-14 Jahre): 12,50 Euro pro
Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder): 45,00 Euro
***
Sonntag, 24. März 2019, 15:00 Uhr, Karl-May-Museum
Entdeckertour mit den Kindermuseumsführern
Im Rahmen des Projektes „Kinder führen Kinder“ haben sich Schüler und Schülerinnen aus Radebeul im Alter von 6 bis 12 Jahren intensiv mit Karl May, seinen Romanhelden und der Lebenswelt der Indi-aner Nordamerikas beschäftigt. Dabei entwickelten sie eine eigene Führung durch das Karl-May-Mu-seum. Am 24. März zeigen die Kindermuseumsführer ihr Können und laden alle Besucher zu spannen-den Rundgängen durch die Dauerausstellungen ein.
Preis: Museumseintritt
***
Sa. 30. und So. 31. März 2019, jeweils 11:00 Uhr, Karl-May-Museum
Erlebnisrundgänge mit Karl May „Damals, als ich Old Shatterhand war …“
Karl May höchstpersönlich führt seine kleinen und großen Gäste in der Kluft von „Old Shatterhand“ durch sein einzigartiges Museum. Freuen Sie sich auf spannende Abenteuergeschichten aus dem Wilden Westen, die drei berühmtesten Gewehre der Welt und eine Kostprobe von Mays „Indianisch“-Kenntnissen. (bis So. 27. Oktober 2019, samstags & sonntags, jeweils 11:00 Uhr)

Preise (inkl. Eintritt in das Karl-May-Museum):
Erwachsene: 19,00 Euro
Kinder (7-14 Jahre): 12,50 Euro pro
Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder): 45,00 Euro
Änderungen vorbehalten


Veröffentlicht für:

Karl-May-Museum gGmbH
Karl-May-Straße 5
01445 Radebeul

Internet