Veranstaltungen Stadtbibliothek Radebeul

Meißen 05.02.2019


„Bücherfrühling“ vom 04.03. bis 17.04.2019

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag geschlossen

März 2019 Montag, 04.03., 17.30 Uhr, Bibliothek Radebeul Ost
Literaturgespräch: „Juli Zeh“ Es wird gesprochen über die vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin und Juristin Juli Zeh, die zudem für ihr gesellschaftspolitisches Engagement bekannt ist. Interessenten sind herzlich eingeladen! Eintritt frei. Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein der Stadtbibliothek Radebeul e.V.
Dienstag, 12.03., 09.30 Uhr, Bibliothek Radebeul Ost
Bilderbuchkino: Der Frühling kommt! (ab 4 Jahren), Freut euch auf eine frühlingshafte Geschichte mit anschließender Bastelaktion. Eintritt frei. Für Kindergruppen bitten wir um Voranmeldung unter Tel.: 0351 - 830 52 32.
Mittwoch, 13.03., 17.30-19.00 Uhr, Bibliothek Radebeul Ost
eBibo: Onleihe Sprechstunde - Beratung für unsere eMedien, Ohne Voranmeldung.
Mittwoch, 13.03., 17.00 Uhr, Bibliothek Radebeul Ost
Literaturkino: „Gundermann“ (Biopic), (Dtl. 2018, Regie: Andreas Dresen, Musik: Jens Quandt, ohne FSK, 127 Min)/ Der Film erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Poet, Clown und Idealist zugleich. Er träumt, hofft, liebt und kämpft. Er ist ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß. Ein Zerrissener. Der Liebes- und Musikfilm ist auch ein Drama über Schuld und Verstrickung. Als Film über die Heimat blickt er noch einmal neu auf ein verschwundenes Land.
Unkostenbeitrag: 3 EUR Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein der Stadtbibliothek Radebeul e.V. Reservierung unter Tel.: 0351 - 830 52 32.
Mittwoch, 13.03., 20.00 Uhr, Bibliothek Radebeul Ost/Literaturkino: „Ende der Eisenzeit“ (Doku) (Dtl./1999, Regie: Richard Engel, ohne FSK, ca. 90 Min), Einer der größten deutschen Liedermacher gibt in dieser Dokumentation tiefe Einblicke in die Gesellschaft - DDR wie BRD. In seinen poetisch-politischen Texten spiegelt sich die ganze Komik und Tragik seines Lebens. Gerhard Gundermann verstarb mitten in den Dreharbeiten zu diesem persönlichen Portrait, so dass sich auch Bekannte und Künstler zu Wort melden. Unkostenbeitrag: 3 EUR Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein der Stadtbibliothek Radebeul e.V. Reservierung unter Tel.: 0351 - 830 52 32.
Donnerstag, 14.03., 09.30 Uhr, Bibliothek Radebeul West/ Bilderbuchkino: Der Frühling kommt! (ab 4 Jahren), Freut euch auf eine frühlingshafte Geschichte mit anschließender Bastelaktion. Eintritt frei. Für Kindergruppen bitten wir um telefonische Voranmeldung
unter Tel.: 0351 - 836 36 30.
Mittwoch 20.03., 19.30 Uhr, Bibliothek Radebeul West/ Lesung: Literatur, Musik und Wein - Jürgen Stegmann liest: Das Märchen von der grünen Schlange und der schönen Lilie von Johann Wolfgang von Goethe/ Goethes Hang zu mystischen Stoffen ist bekannt. Über sein Kunstmärchen aus dem Novellenzyklus „Unterhaltung deutscher Ausgewanderter“ sagt es selbst: “Märchen sind Träume von einer heimatlosen Welt, die überall und nirgends ist“. Lassen Sie sich von unserem Dichterfürsten verzaubern. Am 28. August diesen Jahres feiern wir Gothes 270. Geburtstag. Eintritt: 4 EUR
Montag, 25.03., 19.00 Uhr, Bibliothek Radebeul Ost/ Lesung: Michael Endes „Momo“ oder: eine Reise dorthin, wo die Zeit herkommt/ Was geschieht, wenn niemand mehr Zeit hat? Wenn Zeit fehlt, wo sie früher ausreichend vorhanden war: für Beziehungen, zum zweckfreien Spiel, für das, was das Leben schön macht? Und wer sind diese seltsamen Grauen Herren, die plötzlich überall auftauchen, an die sich aber niemand erinnern kann außer einem kleinen Mädchen in einer viel zu großen, zerschlissenen Männerjacke? Begleiten wir Momo auf ihrer abenteuerlichen Reise, tief hinein ins Zentrum von Michael Endes zeitlosem Märchenroman.
Reservierung unter Tel.: 0351 – 830 52 32 Eintritt: 4 EUR
Aktuelle Ausstellung: „Melodie in Blau“ von Gritt Holomek
Zeichnungen, Aquarelle und Materialbilder von Gritt Holomek/ Dauer: 02.02.2019 bis 26.04.2019

April 2019
Mittwoch 03.04. ,09.00 Uhr, Bibliothek Radebeul West/ Literarisches Frühstück für Senioren – Lyrik und Prosa zum Frühlingsanfang/ Bei einem kleinen Frühstück lassen Sie sich inspirieren von einer Auswahl an literarischen Texten, tauschen sich aus über Bücher und können das eine oder andere Buch mit nach Hause nehmen. Wir bitten um Voranmeldung in der Bibliothek oder unter Tel.: 0351 - 836 36 30.
Montag, 08.04., 17.30 Uhr, Bibliothek Radebeul Ost/ Literaturgespräch: Hans Magnus Enzensberger „Überlebenskünstler: 99 literarische Vignetten aus dem 20. Jahrhundert“/ Es wird gesprochen über das 2017 erschienene Vignettenbuch „Überlebenskünstler“. Hans Magnus Enzensberger erzählt pointiert in 99 Beispielen, wie man als Schriftsteller im 20. Jahrhundert überleben konnte und streut dabei geschickt eigene Erinnerungen ein.
Interessenten sind herzlich eingeladen! Eintritt frei. Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein der Stadtbibliothek Radebeul e.V.
Dienstag, 09.04., 09.30 Uhr, Bibliothek Radebeul Ost/ Bilderbuchkino: Häslein hüpf!/ Freut euch auf eine quirlige Ostergeschichte mit anschließender Bastelaktion. Eintritt frei. Für Kindergruppen bitten wir um telefonische Voranmeldung unter Tel.: 0351 - 830 52 32.
Mittwoch, 10.04., 17.30-19.00 Uhr, Bibliothek Radebeul Ost/ eBibo: Onleihe Sprechstunde - Beratung für unsere eMedien/ Ohne Voranmeldung.
Mittwoch, 10.04., 17.00 und 20.00 Uhr, Bibliothek Radebeul Ost
Literaturkino: „Drei Tage in Quiberon“ (Biopic)/ (Dtl./FRK 2018, Regie: Emily Atef, ohne FSK, 115 Min), Romy Schneider reist 1982 mit ihrer besten Freundin Hilde nach Quiberon, einem kleinen bretonischen Ort, um sich eine Auszeit zu nehmen. Doch als der Journalist Michael Jürgs und der Fotograf Robert Lebeck eintreffen, ist die Ruhe zerstört. Zwischen den Stern-Reportern und den beiden Frauen entwickelt sich eine bizarre Dynamik. Letztendlich gibt Romy Schneider den Männern ein legendäres Interview. Drei emotional herausfordernde Tage für alle Beteiligten. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Filmpreis (Bester Film). Unkostenbeitrag: 3 EUR Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein der Stadtbibliothek Radebeul e.V. Reservierung unter Tel.: 0351 - 830 52 32.