Sachsen hat heute erneut einen Gesetzentwurf zur Rehabilitierung von DDR-Heimkindern in den Bundesrat eingebracht. Damit soll die Stellung von Heimkindern, deren Eltern aufgrund politischer Verfolgung inhaftiert waren, verbessert werden. Der ursprüngliche Gesetzentwurf wurde bislang vom Deutschen Bundestag noch nicht beraten. Angesichts der demnächst endenden Legislaturperiode wird er der Diskontinuität unterfallen, was eine erneute Einbringung erforderlich macht.

Weiterlesen...

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz (IMK), Sachsens Innenminister Markus Ulbig, hat heute die Absolventinnen und Absolventen des neunten Masterstudiengangs „Öffentliche Verwaltung – Polizei-Management“ an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster feierlich verabschiedet und zugleich die besten Studenten geehrt. 176 Absolventen schlossen den Masterstudiengang ab, davon 45 Frauen und 131 Männer. Darunter befinden sich fünf sächsische Polizeibeamte, die Markus Ulbig zuvor als sächsischer Innenminister zu Polizei- oder Kriminalräten befördert hat.

Weiterlesen...

Blaue Seen treffen auf rote, gelbe und orangefarbene Blätter: Der Herbst ist eine wunderbare Zeit für Radtouren durch das Lausitzer Seenland, das zwischen Dresden und Berlin liegt. Auf der Seenland-Route entdecken Radwanderer die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas.

Findlingspark Nochten im Herbst - Copyright: Förderverein Lausitzer Findlingspark Nochten e.V.
Findlingspark Nochten im Herbst - Copyright: Förderverein Lausitzer Findlingspark Nochten e.V.

Weiterlesen...

Wenn ein geliebter Mensch langsam immer weniger klare Gedanken fassen kann, ist das schwer mit anzusehen. Die Erkrankung stellt nicht nur die Patienten und ihre Familien, sondern die ganze Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Rund 1,6 Million Menschen in Deutschland gelten als demenzkrank. Zum heutigen Welt-Alzheimertag machen zahlreiche Verbände einmal mehr auf die häufigste Form der Erkrankung aufmerksam.

Weiterlesen...

Es ist ein bunter Start in den Herbst für das sächsische Elbtal. Zehntausende Besucher werden zum Weinfest am letzten Septemberwochenende in der romantischen Meißner Altstadt erwartet. Drei Tage lang feiert die sächsische Porzellan- und Weinstadt den edlen Rebensaft.
Los geht es 29. September um 19 Uhr auf der Bühne am Markt. Und die Gäste kommen nicht nur aus der Region. Oberbürgermeister Olaf Raschke wird traditionell gemeinsam mit hochrangigen Vertretern der Partnerstädte und den Weinmajestäten das Fest eröffnen.

Foto: Stadt Meißen
Foto: Stadt Meißen

Weiterlesen...