Sachsen hat heute erneut einen Gesetzentwurf zur Rehabilitierung von DDR-Heimkindern in den Bundesrat eingebracht. Damit soll die Stellung von Heimkindern, deren Eltern aufgrund politischer Verfolgung inhaftiert waren, verbessert werden. Der ursprüngliche Gesetzentwurf wurde bislang vom Deutschen Bundestag noch nicht beraten. Angesichts der demnächst endenden Legislaturperiode wird er der Diskontinuität unterfallen, was eine erneute Einbringung erforderlich macht.

Weiterlesen...

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz (IMK), Sachsens Innenminister Markus Ulbig, hat heute die Absolventinnen und Absolventen des neunten Masterstudiengangs „Öffentliche Verwaltung – Polizei-Management“ an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster feierlich verabschiedet und zugleich die besten Studenten geehrt. 176 Absolventen schlossen den Masterstudiengang ab, davon 45 Frauen und 131 Männer. Darunter befinden sich fünf sächsische Polizeibeamte, die Markus Ulbig zuvor als sächsischer Innenminister zu Polizei- oder Kriminalräten befördert hat.

Weiterlesen...

Blaue Seen treffen auf rote, gelbe und orangefarbene Blätter: Der Herbst ist eine wunderbare Zeit für Radtouren durch das Lausitzer Seenland, das zwischen Dresden und Berlin liegt. Auf der Seenland-Route entdecken Radwanderer die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas.

Findlingspark Nochten im Herbst - Copyright: Förderverein Lausitzer Findlingspark Nochten e.V.
Findlingspark Nochten im Herbst - Copyright: Förderverein Lausitzer Findlingspark Nochten e.V.

Weiterlesen...

Ende 2016 waren insgesamt 3 963 Zahnärzte in Sachsen tätig, 6 weniger als im Jahr zuvor (0,2 Prozent). 95 Prozent der Zahnärzte kümmerten sich als Inhaber (2 958) bzw. Assistenten (801) in einer Praxis um die Patienten. Das entsprach einer Dichte von 92 Zahnärzten in Niederlassung je 100 000 Einwohner oder 1 087 Einwohner je niedergelassenen Zahnarzt. 165 der niedergelassenen Zahnärzte arbeiteten als Kieferorthopäden.

Weiterlesen...

Vom 29. September bis zum 8. Oktober 2017 geht es auf dem Schützenplatz bunt, laut und rasant zu. Von 14.00 bis 22.00 Uhr warten zahlreiche Fahrgeschäfte auf nervenstarke Besucher. Diese können an verschiedenen Aktionstagen für ihr Geld noch mehr Spaß haben. So kostet etwa am 8. Oktober 2017 jede Karussellfahrt nur 1 €.

Weiterlesen...