Vollsperrung Am Ziegelwall

Bautzen 21.07.2017


Aufgrund der Verlegung der Fernwärmetrasse im Bereich Am Ziegelwall mit Anbindung an die Staatliche Studienakademie wird ab Montag, dem 24. Juli 2017, bis voraussichtlich Mittwoch, dem 2. August 2017, die Straße Am Ziegelwall im Kreuzungsbereich zur Löbauer Straße (Ingenieurschulkreuzung) voll gesperrt.
Aus Richtung Gesundbrunnen kommend kann die Thomas-Müntzer-Straße - B 156 – Löbauer Straße – Steinstraße als Umleitung genutzt werden, alternativ die Strecke Muskauer Straße – Am Stadtwall – Wendischer Graben.

Weiterlesen...

„Wo Preußen Sachsen küsst“ lautete das Motto der letzten Brandenburgischen Landesausstellung. Ganz in diesem Sinne agiert auch der länderübergreifende Tourismusverein „Lausitzer Seenland“. Er betreibt u.a. die ENERGIE-Route www.energie-route-lausitz.de, ein touristisches Marketingnetzwerk mit derzeit elf Originalschauplätzen zur Lausitzer Industriekultur: 9 in Brandenburg und 2 in Sachsen.

Foto: Detlef Hecht
Foto: Detlef Hecht

Weiterlesen...

Was tun mit den angebrochenen Sommerferien? Viele Bautzener sind schon aus dem Urlaub zurück und endlich bleibt genügend Zeit für Ausflüge in der Umgebung. Was es alles zu erleben gibt, wird an der Talsperre Bautzen jetzt auf den ersten Blick ersichtlich. Ab sofort geben hier zwei neue Informationstafeln einen Überblick über alle Angebote, Rad- und Wanderwege rund um den Stausee.

Die neue Informationstafel am Kletterpark zeigt alle Angebote rund um die Talsperre (Foto: Matthias Dlugosch)
Die neue Informationstafel am Kletterpark zeigt alle Angebote rund um die Talsperre (Foto: Matthias Dlugosch)

Weiterlesen...

Wer kennt sie nicht – die Energiefabrik Knappenrode. Ein atemberaubendes Industriedenkmal. Eine 100 jährige authentische Brikettfabrik. Ein beliebtes Ausflugsziel im Lausitzer Seenland. Hier dreht sich von 10 bis 18 Uhr alles um Bergbau, Technik, Kohle und Briketts.
Doch am Abend kriechen die Nebel vom Graureiher- und Knappensee über die Wiesen und Baumwipfel. Sie umhüllen mit ihren Schleiern den Ort und die Gebäude.

Weiterlesen...

Aufgrund von Arbeiten am Bauwerk ist die Friedensbrücke derzeit halbseitig für den Verkehr gesperrt. Da es zu Verzögerungen im Bauablauf gekommen ist, kann die Maßnahme nicht wie geplant am 21. Juli 2017 abgeschlossen werden. Somit bleibt die Friedensbrücke vorläufig stadteinwärts gesperrt. Grund für die Verzögerung sind einerseits der starke Rost und andererseits die Witterungslage, die die Arbeiten (Auftragen des Korrosionsschutzes) erschwert haben.

Weiterlesen...