„112 - Sei dabei“

Dresden 20.11.2017


Dresdens Freiwillige Feuerwehr sucht Verstärkung für die 21 Wachen in den Stadtteilen. Dafür werben rund 100 City-Light-Plakate mit dem Aufruf „112 – Sei dabei“ bis zum 4. Dezember. Die Kampagne soll dabei nicht nur Interesse für das Mittun in der Freiwilligen Feuerwehr wecken, sondern auch um Verständnis bei Arbeitgebern der ehrenamtlich tätigen Kameradinnen und Kameraden werben.

Weiterlesen...

Die Buch-Gutschein-Aktion der Stiftung Lesen wird auch in diesem Schuljahr vom Sächsischen Kultusministerium unterstützt. Ab sofort (20. November 2017) können Lehrkräfte ihre Schüler online unter www.welttag-des-buches.de anmelden, damit diese kostenfrei ein spannendes Abenteuerbuch erhalten. Das Buch „Lenny, Melina und das Super-Skatebord“ wurde eigens für diesen Anlass von der Jugendbuchautorin Sabine Zett geschrieben.

Weiterlesen...

Am Donnerstag, 23. November, bieten die kommunalen Kitas und Horte zwischen 8 und 17 Uhr einen Tag der offenen Tür speziell für den Berufsnachwuchs an. Angesprochen sind damit ausschließlich Berufsschüler, Absolventen und sonstige Interessenten, die in einer städtischen Einrichtung arbeiten möchten. Potenzielle Bewerber haben so Gelegenheit, die Arbeit in einer oder mehreren Einrichtungen kennenzulernen. Sie können mit den Beschäftigten ins Gespräch kommen und Einblicke in die Vielfalt der Einrichtungen und Konzepte gewinnen.

Weiterlesen...

Wenn am 17. November der bundesweite Vorlesetag der Stiftung Lesen stattfindet, ist auch Dresdens Zweite Bürgermeisterin Annekatrin Klepsch, zuständig für Kultur und Tourismus, wieder mit von der Partie. In diesem Jahr lädt sie 9 Uhr in die neue Zentralbibliothek im Kulturpalast, Schloßstraße 2, ein. Dann wird sie aus dem Buch "Ein Garten für den Wal" von Toon Tellegen Schülerinnen und Schülern vorlesen.

Weiterlesen...

Ein ganz besonderes Projekt wird vom 13. bis 24. November 2017 an acht sächsischen Schulen zu sehen sein. Schauspieler Thomas Darchinger liest den Schülern die Geschichte eines jüdischen Jugendlichen im Deutschland des Dritten Reiches vor. Die Lesung wird von Komponist Wolfgang Lackerschmid musikalisch begleitet und ist lebendiger Geschichtsunterricht.

Weiterlesen...